Samstag, 26. Februar 2011

Süüüüüüß


.. wurde diese Woche von Fräulein Text, Julie von mat & mi und Katrin von lingonsmak ins Leben gerufen.

Genau das richtige für mich bzw. uns. Bei uns vergeht kein Sonntag, wo wir nicht Selbstgebackenes essen und Freunde dazu einladen oder bei Freunden eingeladen sind und deren (hoffentlich) Selbstgebackenes essen. Ich freue mich schon aufs Mitmachen :)

Passend zur Initiative steht bei mir seit diesem Wochendende fest, dass ich NIE wieder Kuchen vom Bäcker kaufen werde. Zumindest nicht von Großbäckern. Man kann so schnell einen eigenen Kuchen backen und steht auch nicht länger in der Küche, als dass man zum Bäcker gelaufen/gefahren ist. Und es schmeckt 1000mal besser! Definitiv!
Ein gutes Beispiel ist der Butterkuchen oder auch Zuckerkuchen genannt. Der Boden ist ein einfacher Hefeteig, darauf kommen Mandelsplitter, Zucker und Butter. Fertig. Alles Sachen, die man eigentlich meist auch im Vorratsschrank findet. Aussehen tut er dann so:


Angefangen mit Backen habe ich 12:45 Uhr und mein Besuch kam 13:30 Uhr vorbei. Da haben wir uns einen schönen Kaffee mit viiiiel Milchschaum gemacht und lecker frisch gebackenen Kuchen gegessen, der sogar noch lecker duftete. Und geschmeckt hat er natürlich auch diesmal wieder 1000mal besser, als das gleiche Exemplar vom Bäcker. Der mit dem hohen Boden und dem wenigen Belag .. bäh.

Also gilt ab jetzt: NUR NOCH SELBST BACKEN!
(Vor 5 Jahren habe ich etwas ähnliches angefangen. Da hieß es dann, nie wieder "Maggi-Produkte". Und es hat geklappt!)

Heute gehen wir zu einer Veranstaltung, die der Mann einer Freundin organisiert. Ein Weltenbummler, der sich hier niedergelassen hat, erzählt von seiner Zeit in Feuerland. Dazu habe ich 4 x 12 Muffins gebacken, die ich dort verkaufe und deren Erlös wir spenden werden. Da kam es mir sehr gelegen, dass ich krank zu Hause war/bin und es mir ab Freitagfrüh und Dank neuem Antibiotikum :/ wieder richtig gut ging. Und hier das Ergebnis:

Mandeltörtchen (links) & Hagebutten-Muffins

Kokos-Muffins alá Virginia aber ohne Raffaello, dafür mit Kokos und Mandel im Teig.

Muffins nach Käsekuchen-Art - haben leider ihre tolle Form nicht behalten, schmecken aber trotzdem lecker.

Ich befürchte, dass es das für dieses Wochenende an Backerei gewesen sein wird. Am Sonntag gibt es dann den Rest von heute oder ich muss äh darf mir dann noch etwas anderes für Nachmittags einfallen lassen.

In diesem Sinne, habt ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße, Sindy

------
I would like to be part of "Initiative süß" launched by Fräulein Text, Julie mat & mi and Katrin lingonsmak. Means, that you bake something sweet each weekend, eat it if possible on sweet Sunday, post an entry on your blog and post the link to this entry on Monday on the blog of one of the ladys mentioned above.

And I also decided that I will never buy a cake from the bakery again. It so simple and more delicious to bake it by myself. Let's see, if it works.

Freitag, 25. Februar 2011

Gewinnspiel bei so'isses


Erst vor ein paar Tagen bin ich auf die Seite von Dani - "so'isses" - aufmerksam geworden und hab mich nach 5min Stöbern als regelmäßigen Leser eingetragen. Weil es wohl vielen so geht, hat Dani nun 200 Leser (ab heute sogar schon 201) und nimmt dies zum Anlass ein wunderbares Gewinnspiel zu veranstalten.

Was es Tolles zu gewinnen gibt, könnt Ihr auf Ihrer Seite sehen. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall (auch ohne Gewinnspiel).

Ich bin dabei! Ihr auch?

-----
Some days ago I found Dani's lovely site: "so'isses". And as there are now 200 and more readers, she organizes a nice giveaway. Just pass by, if you like!

Mittwoch, 23. Februar 2011

-15°C


.. sahen bei uns im Wintergarten heute morgen so aus.

Frühling? Hallo?

Und mein vereiterter Hals wird auch nur langsam besser. Toll :/ Obwohl es tagsüber ganz ok ist. Aber Abends könnte ich manchmal vor Schmerzen beim Schlucken und Reden einfach nur weinen. Diese Woche bleibe ich dann besser noch zu Hause und kuriere mich aus. In den letzten Jahren habe ich zuviele Menschen gesehen, die einen harmlosen Schnupfen verschleppten und sich z.B. eine Entzündung des Herzmuskels zuzogen. Das ist dann richtig fies.

Auf dem Rückweg vom Arzt konnte ich aber zumindest schon einmal ein paar Schritte in Richtung meines "Projektes" gehen. Denn wie in meinem Profil geschrieben, würde ich gern regionale Angebote zum Thema "handmade" rund um Pößneck/Jena zusammentragen und vielleicht in Zukunft ein bisschen vorantreiben. Vorstellen könnte ich mir "handmade Treffs", wie sie in Großstädten fast jedes Wochenende stattfinden. Ob es hierfür das richtige Publikum gibt, werden wir sehen. Man kann sich ja mal langsam rantasten :)

Also habe ich Ingvelde und ihrem kleinem aber feinen Stoff- und Kurzwarenladen einen Besuch abgestattet. Wir haben uns ein bisschen unterhalten und sie würde sich freuen, mit einem kurzen Portrait hier auf der Seite vertreten zu sein. Umso besser, dass ich zu Hause bin, so kann ich gleich mit dem entsprechenden Eintrag anfangen. Geplant habe ich ein kleines Interview, ein paar Bilder und eine Übersicht über ihre aktuellen Kurse zum Thema Patchwork.

Weiterhin habe ich gesehen, dass es gleich in der Nähe ein Näh-Café gibt. Das hat einmal im Monat für 4h geöffnet. Am Samstag ist es wieder soweit. Vielleicht schaffe ich es, vorbeizuschauen. Interessieren würde es mich sehr. Vor allem, wie die Räumlichkeiten so sind.

Aber alles ganz ruhig. Nebenbei muss ich ja dann auch wieder arbeiten und ich möchte auch noch Zeit für das kleine Mädchen haben ..

Habt einen schönen Tag!
Zumindest scheint jetzt hier zu -10°C die Sonne. Das werde ich mit einem Spaziergang ausnutzen.

----------
I still have a bad cough and the winter is back with low temperatures :/
So I think about my project to find interesting handmade stuff around Jena.

Samstag, 19. Februar 2011

Bloggerweisheiten

Der Reizhusten hat mich schon früh aus dem Bett getrieben und hier sitze ich nun und genieße die Ruhe und die Blogwelt.

Dabei bin ich auch wieder auf Ashleys Seite "Under the sycamore" gelandet.

Bei C.R.A.F.T hat sie am Freitag 5 Fragen beantwortet. Die Antwort auf: What is your #1 tip for new bloggers? hat mir sehr gut gefallen. So sehe ich das auch:

"Be you. What makes your blog unique is YOU. Don't get caught up in what other people are doing on their blogs. Be encouraged and inspired by others, but on your blog let it be a reflection of you. You are a uniquely made and have something to contribute to the world that no one else does, simply because they are not you!"

-------
I'm already awake thanks to my dry cough *sigh*

But so I can follow my favourite blogs while my dearest are still sleeping.

I also visited Ashleys site "under the sycamore". She answered 5 questions on Friday at C.R.A.F.T and I really like her answer on What is your #1 tip for new bloggers?:

"Be you. What makes your blog unique is YOU. Don't get caught up in what other people are doing on their blogs. Be encouraged and inspired by others, but on your blog let it be a reflection of you. You are a uniquely made and have something to contribute to the world that no one else does, simply because they are not you!"

Freitag, 18. Februar 2011

Faschingskostüme und andere Überflüssigkeiten

Und alle Jahre wieder, grüßt das Faschingsthema *seufz*

Ich selbst hab mich da schon vor Jahren erfolgreich aus der Affäre gezogen und gehe entweder gar nicht oder nur leicht "verkleidet" zu den Veranstaltungen. Dieses Jahr nun ist aber auch das kleine Mädchen in einem Alter, wo es sich lohnt über ein Kostüm nachzudenken. Vor allem, weil es im Kindergarten auch eine Kostümparty gibt. Da soll sie natürlich nicht außen vor sein.

Also bin ich bei Burdastyle stöbern gegangen (es bietet sich ja an, was Eigenes zu nähen - es macht Spaß und geht in Größe 92 auch noch relativ schnell) und bin auch fündig geworden. Es sollte nämlich etwas sein, was sie möglichst nicht behindert. Ich kenn ja mein kleines Mädchen, zuviel Klimbim und ich kann das Kostüm vergessen. So kam mir die Käfervariante recht gelegen. Ein roter Umhang mit schwarzen Punkten und optionaler Kapuze inkl. Fühlern, die man ja nicht unbedingt aufsetzen muss. Perfekt!
Als das Schnittmuster dann ankam, entschied ich mich aber doch noch einmal um (ich war mir nicht sicher, ob sie den Umhang nicht doch doof gefunden hätte) und nähte einfach ein Kleid aus dem Stoff. Dazu habe ich ein existierendes Kleid als Vorlage genommen, habe es auf den Stoff gelegt, drum rum geschnitten und die Teile zusammengenäht.

Et voilá, das Käfer-Kostüm bzw. Käfer-Kleid:



Dazu eine schwarze Leggins, ein schwarzes Shirt und einen Haarreif, den ich mit dem selben Stoff des Kleides umwickelt habe (optional liegen hier auch noch Pfeifenreiniger rum, die man als Fühler an den Haarreif stecken kann. Sofern Madame das zulässt.)

Aus meiner Sicht ein schönes einfaches Faschingskostüm ...
Aber leider, leider scheint mein kleines Mädchen ein merkwürdiges Gen zu haben. Sie merkt, wenn ich etwas selbst genäht habe und lehnt das von vornherein ab. Wieso? Keine Ahnung! Sie ist leider noch nicht in einem Alter, dass man vernünftig den Grund ermitteln kann. Fakt ist, dass ich ihr alles anziehen kann und sie alles mitmacht, sobald ich aber etwas Selbstgenähtes in ihre Nähe bringe, sie anfängt zu schreien und fluchtartig das Weite sucht.

So geschehen auch mit diesem wunderschönen Exemplar:




Ginge es nach mir, hätte ich ihr schon hunderte Kleider genäht. Aber ich muss zugeben, seit der Erfahrung mit dem Eulenkleid (da dachte ich noch es lag daran, weil ich es ihr 2x zur Probe anziehen musste), bin ich doch ein wenig verunsichert gewesen. Und jetzt auch noch die Geschichte mit dem Käfer-Kleid. Ob ich mich nochmal hinsetze und ihr etwas nähe? Mh .. ich weiß es nicht.

Für mich steht aber fest, dass ich mich definitiv nicht nach einem anderen Kostüm umsehen werde. Ich werde nochmals mit ihr reden und wenn alles nicht hilft, das Kostüm mit in den Kindergarten geben und auf den Gruppenzwang hoffen.

Ich freue mich auf nächstes Jahr, wo sie dann selbst entscheiden kann, was sie tragen will. Mal sehen, ob das besser ist :)

--------
As the young lady in our house is now old enough to celebrate carnival, I thought, it would be a nice idea to sew her costume by myself. I decided, because she isn't old enough to decide by herself, a lady beetle would be a good choice. So I copied one of her dresses and you can see the result above. The problem is, that the young lady doesn't want to wear it. Same procedure as with the owl dress, I sewed for her. Seems, that she doesn't like to wear dresses sewed by me *sigh*.

So it could be, that she has to be a "black hole" for carnival, as she would wear a black shirt and black trousers under the beetle dress. We will see! Maybe she will change her mind somehow ..

Dienstag, 15. Februar 2011

Momstories by bloesem kids

Kennt Ihr die Momstories von bloesem kids? Nein? Dann habt Ihr aber etwas verpasst. Ehrlich!

Die Momstories sind kleine Interviews mit Mamas, die selbst Kinder haben und sich mit einer künstlerischen Idee selbständig gemacht haben oder sich zumindest damit zum Hausfrauendasein etwas dazu verdienen. Mal einfach mit einem Profil bei dawanda/etsy und dann auch wieder richtig professionell mit eigenem Internetauftritt oder sogar mit eigenem Lädchen.
Die interviewten Mamas kommen von über all her. Und das macht es auch so interessant. Im Prinzip werden immer wieder die gleichen Fragen zu Familie, Wohnort, das Leben mit Kindern etc gestellt. Aber aufgrund der so unterschiedlichen Wohnorte, ist es wahnsinnig interessant zu sehen, wie z.B. eine Mama in Schweden (aktueller Beitrag) lebt oder eine Mama in Australien oder den Niederlanden oder Kalifornien oder oder oder :)

Kombiniert mit der Vorstellung der kleinen Dinge, die diese Mamas schaffen, sind die Beitrage wundervoll inspirierend und lebensfroh. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall, egal ob man selbst Kinder hat oder nicht.

Im aktuellen Beitrag wird Maja Linderg aus Schweden vorgestellt. Ein toller Beitrag mit schönen Fotos. Ich musste mich natürlich auch gleich noch in ihrem Etsy-Shop umsehen und bin begeistert. Ich hatte letztens einen Shop mit ähnlichen Bildern bei dawanda gesehen und irgendwie ziehen mich solche Darstellungen magisch an.



Maja selbst sagt über ihre Bilder:
"My illustrations are kind of mysterious and dreamy, and I believe the viewer get a little bit curious when looking at them." (von momstory)

Das trifft es für mich genau.

-------
Do you know momstories by bloesem kids? No? Then you definitely have to take a look! I'm serious!

Momstories are small interviews with crafty Mamas from all over the world. It's so inspiring to see how they live with their familiy and kids and how wonderful creative the things are, they are creating and selling.

The current interview is about Maja Linderg from Sweden. I really really like her illustrations as the one you can see above.

Maja aber her illustrations:
"My illustrations are kind of mysterious and dreamy, and I believe the viewer get a little bit curious when looking at them." (momstory)

Samstag, 12. Februar 2011

Raffaello Cupcakes

Wir sind süchtig nach Raffaello Cupcakes alá Jeanny von Ohhh...Mhhh...!!!


Ihr müsst dort unbedingt einmal vorbeischauen. Die beiden Macherinnen haben sich mit dem Titel hohe Ziele gesteckt, die sie auch 100%ig erfüllen. Jeder ein Eintrag ist ein kleines Kunstwerk und die freitäglichen Cupcakes von Jeanny sind einfach nur lecker, lecker, lecker.

Muffins aka Cupcakes haben es mir schon länger angetan. Ich mag einfach diese kleinen Dinger, die man so raffiniert füllen, verzieren und anrichten kann. Man hat so viele Möglichkeiten. Bei mir begleiten sie die obligatorische Geburtstagstorte jedesmal mit Bravour!

Vor einer Woche bin ich auf die Raffaello Cupcakes von Jeanny aufmerksam geworden und habe sie gleich zu meinem Geburtstag serviert. Meine Gäste waren begeistert und haben zu meinem Leidwesen alle aufgegessen. Natürlich hatte ich mir schon das erste als Kostprobe (ich kann ja meinen Gästen nichts auftischen, was dann womöglich gar nicht schmeckt) reserviert. Ich bin also nicht leer ausgegangen. Aber nach dem Geburtstag stand fest, es muss eine viele Wiederholungen geben. So wie heute. Wir sind Nachmittags bei Freunden eingeladen. Da passt es natürlich, ein kleines Mitbringsel einzupacken.

Und da sind sie, die unwiderstehlichen Raffaello Cupcakes. Eines ist schon in meinem Magen verschwunden :)


Habt einen schönen Tag, liebe Grüße, Sindy

----
We are addicted to Raffeollo cupcakes. I found them one ore two weeks ago and served them to my birthday party. My guests were thrilled and ate them all. So I was sure, there will be a follow-up soon.

Today we are invited to friends house and that's a good reason to back the cupcakes again. They are wonderful, wonderful, wonderful! I can hardly can stop myself to eat them all before we arrive at our friends house ;)

Don't forget to visit Ohhh...Mhhh... and see the recipe at Jeannys Friday column!

Have a nice day,
Sindy

Freitag, 11. Februar 2011

Valentinstagstrubel

Die Blogwelt ist in den letzten Tagen voll von Ideen/DIY zum Thema Valentinstag - von wunderschön bis hin zu kitschig, seltsam. Für jeden Geschmack ist da etwas dabei.

Ich muss aber gestehen, dass ich der Fraktion angehöre, die sich dem Valentinstag entsagen. Mir ist der kommerzielle Hintergrund, aus dem der Tag entstanden ist, dabei einfach zu präsent. Aber ich finde die Idee toll, den Liebsten um einen herum zu zeigen, wie lieb man sie hat. Seien es DER Liebste, die Kinder oder die Freunde. Ich denke, jeder, der uns nah steht, hat es verdient, einmal auf besondere Art und Weise daran erinnert zu werden, wie wichtig sie für uns sind.

Lange habe ich überlegt, welche Idee ich gern umsetzen würde. Es sollte nicht zu viel Aufwand sein, aber auch nicht zu minimalistisch. Etwas was die Botschaft auf die richtige Art und Weise transportiert, dabei aber nicht überladen wirkt.

Heute ist mir dann die Idee von maya*made aufgefallen:


Genau so gefällt mir das. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Mit den richtigen Worten sowohl für die Familie als auch für die Freunde geeignet.

Ein tolle Aufmerksamkeit außerhalb des Trubels um den Valentinstag!

Und wie ist das bei Euch? Zelebriert Ihr den Valentinstag?

Habt ein schönes Wochenende und falls Ihr etwas für den Valentinstag vorbereitet, viel Spaß beim Basteln, Backen oder Vorbereiten :)
Sindy

---------
I don't like Valentine's day that much, but I like showing my family and closest friends, how much they mean to me.

So I was searching through all these wonderful Valentines ideas flying trough the blogs and finally found a wonderful and simple idea via maya*made. That's exactly how I like it.

Have nice weekend and fun in creating or planning something beautiful for your own Valentine's day, whenever it will take place.
Cheers, Sindy

Dienstag, 8. Februar 2011

Mein erster Award

Die liebe Nina hat mir einen Award verliehen. Vielen lieben Dank dafür :*


Und was wäre die Welt ohne Bedingungen? Auch an diesen Award sind welche geknüpft. Aber ganz humane, wie ich finde:

1. Danke der Person, die dir den Award gegeben hat und verlinke sie in deinem Post.
2. Erzähle uns 7 Dinge über dich.
3. Gib' den Award an 15 kürzlich entdeckte, neue Blogger.
4. Kontaktiere diese Blogger und lass' sie wissen, dass sie den Award bekommen haben!

1. check
2. hier entlang bitte
3. Hm. Das ist schwer. Da ich selbt noch neu bin, habe ich viele Blogs, die auch schon länger existieren, erst kürzlich entdeckt. So geb ich den Award einfach an diejenigen weiter (ohne Gegencheck, ob sie den Award nicht schon erhalten haben), die mich zur Zeit am meisten inspirieren und die immer mal wieder einen Besuch wert sind. 15 werden es aber nicht ..

Sharilyn - Eine wunderschöne Seite. Leider schreibt Sie derzeit nicht viel. Hoffentlich ist alles ok bei ihr :/

Frau Liebe Wundervoll inspirierend!

Katie So schöne Farben und tolle DIY-Ideen.

Ashley Unbedingt mal vorbeischauen!!

Yvonne Wunderschöne Inspirationen für den Alltag. Dazu tolle Bilder!

Die lesende Minderheit Leseprojekte und viel Inspiration, so dass man eigentlich 24h am Tag nur mit Lesen beschäftigt sein müsste ;)

4. Mach ich jetzt gleich :)

-------
I got a wonderful award from lovely Nina. Thank you so much!

There are some conditions related to this award:

1. Thank the person, who gave you this award.
2. Tell us 7 things about you.
3. Give the award to 15 recently found, new bloggers.
4. Contact the bloggers and let them know about the award.

1. check
2. here your are
3. Not new, but also worth passing by:

Sharilyn - A wonderful site. Hope, everything is ok with her!

Frau Liebe Wonderful!

Katie Great pics and DIY projects.

Ashley Don't miss it!

Yvonne Nice inspiration and pics.

Die lesende Minderheit Love books? Don't miss to pass by!

4. In a second :)

Freitag, 4. Februar 2011

Post

Ui, gestern war ein toller Abend. Die Post hatte über den Tag viele kleine Päckchen für mich und auch eines für das kleine Mädchen abgegeben! War das aufregend!

Ich liebe es, die Verpackung zu öffnen und zu sehen, was sich in dem Paket befindet. Da werde ich regelmäßig wieder zum kleinen Kind, was vor Vorfreude im Kreis hüpfen könnte ..

Im ersten Paket waren meine lang ersehnten Stempel. Hübsch verpackt und dazu kleine Goodies. Im zweiten Paket nicht minder schön verpackt, erwarteten mich die Haarspangen und die Shabby-Tags.


Das 3. Paket war die größte Überraschung. Ich hatte keine Ahnung, was darin sein könnte. Weder kannte ich den Absender, noch hatte ich irgendetwas bestellt. Als mir dann der erste Teebeutel in die Hand fiel, war ich wirklich baff, wie schnell die liebe Birgitt ihr Teepäckchen zu dieser Aktion verschickt hatte. Eine wunderschöne Mischung hat sie da für mich zusammengestellt. An dieser Stelle vielen lieben Dank dafür :)


Ich bin natürlich nicht so schnell. Die Woche war ziemlich anstrengend, da ich 3 Tage geschäftlich unterwegs war. Aber gestern Abend habe ich es dann geschafft und habe auch meine kleinen Teeproben zusammengepackt. Die gehen dann heute noch raus.


Ich hoffe sehr, dass sich auch mein Tauschpartner so darüber freut, wie ich mich über meine Proben.

---------
10 o'clock postman bring me a letter 3 parcels :)
I really really like to open parcels. And today I received my birthday presents and the new stamps. I didn't know what the third parcel could contain. There were no open deliveries. I opened it and suddenly remembered the "tea rotation".Yes, this was my tea delivered by Birgitt. Thank you very much. And so I quickly packed my parcel and took it to the post. I hope my tea rotation partner will be as happy as I was :)

Mittwoch, 2. Februar 2011

7 unverwechselbare Dinge über mich

Stephie von roboti liebt und Pritzelotte haben aufgerufen 7 Dinge über sich selbst zu posten und haben selbst schon einmal vorgelegt.

Aaaaalso nun meine 7 Dinge:
1. Ich liebe Milchschaum. Meist bereite ich mir eine große Tasse mit 90% Milchschaum und 10% (Malz-)Kaffee zu und löffle dann den Milschaum mit (viiiel) Zucker. Eigentlich trinke ich nur Kaffee, damit ich Milchschaum "essen" kann. Weil ohne Kaffeearoma ist das auch nichts richtiges.
2. Ohne Haarspray geh ich nicht aus dem Haus (egal wie lang meine Haare gerade sind).
3. Ich liebe den Geruch von Frühling.
4. Wenn ich Auto fahre, schimpfe ich immer lauthals auf die anderen Autofahrer, sofern sie sich nicht so verhalten, wie ich es für richtig empfinde.
5. Täglich finde ich x DIY-Sachen, die ich gern nachmachen würde. Und wenn ich dann Abends zu Hause bin und das kleine Mädchen im Bett ist, fehlt mir oft die Energie dazu .. seufz
6. Ständig habe ich Geschäftsideen, mit denen ich mich selbständig machen könnte. Leider war noch nicht das dabei, wovon ich leben könnte.
7. Ich kann nur schwer neue Dinge entwickeln. Dafür bin ich Meister im Erkennen und Umsetzen von Verbesserungsbedarf. Egal in welchen Lebenslagen.

----------
7 things about me:
1. I adore froth coffee. 90% milk froth and 10% coffee :)
2. I don't go out without hairspray in my hair.
3. I like the flavor of spring.
4. Everytime I drive by car, I need to argue about the other drivers, which, in my opinion, don't drive correctly.
5. Everyday I find so many interesting DIY stuff, but in the evening when the little girl is in bed and I'm ready to craft, I'm too tired ..
6. I constantly have business ideas to start a freelance business. But as of today I haven't found any idea whith which we earn enough money to survive.
7. I cannot create new things, but I'm very good in improving things and situations.

by Stephie (roboti liebt) and Pritzelotte

Dienstag, 1. Februar 2011

Tag des Stempels

Heute scheint der Tag des Stempels bei mir zu sein!

Durch Zufall bin ich gerade eben noch über Travelingmama bei Schlosser Designs gelandet. Jetzt klopfen weitere tolle Stempel an unsere Tür und wollen einziehen .. Wunderschöne Ideen und zu allem Übel auch noch ein flickr-Fotostream mit tollen Anregungen. Seufz. Da werde ich mich nicht lange dagegen wehren können.

Tina von Travelingmama hat auch eindrucksvoll bewiesen, wie vielseitig die Stempel einsetzbar sind. Da könnte ich mich augenblicklich hinsetzen und meine eigenen Kreationen erstellen.


----------
It seems like today is the day of the stamp!
I found another online shop with beautiful stamps: Schlosser Designs. Beautiful ideas!!

Tina from Travelingmama impressively showed us, what you can made with them. If I could, I immediately would start to create own cards.

Stempelei - ENDLICH!


Durch Steffi bin ich auf diese tollen Stempel aufmerksam geworden. Schon seit Wochen überlege ich hin und her, welche es sein sollen. Dass ich welche brauche, steht schon länger fest. Nun aber habe ich mich entschieden. Diese sollen es sein und sie sind glücklicherweise auch schon auf dem Weg zu mir!

Ui, das wird eine schöne Stempelei!!

Gefunden hat Steffi die Stempel bei Kirsch-Interior. Ich bin froh, dass mir in dem Shop sonst nichts so wirklich gefallen hat oder eben nichts war, was ich nicht auch hier in einem lokalen Geschäft hätte kaufen können. Mein Konto hat merklich aufgeatmet ..

.........
I found these cute dies via Steffi. As I've been looking around for some nice dies for quite a while, I quickly decided, these are the ones, which need to be a part of our family :)

Advice on growing old

Advice on growing old

Never grow old
Never say die
Never retire
And never, ever let your fire
Grow cold

Hugh David Loxdale, The Jena Poems


Sooo true!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...