Freitag, 1. Juni 2012

Home Tour Part II

2. Station: 1. OG, zukünftiges Nähzimmer, ehemals Bad und Heizungsraum
Auf dem Grundriss seht Ihr, welches Bild welchen Bereich zeigt, diesmal leider ohne Pfeile .. GIMP wollte nicht so wie ich.

1 + 2: Blick vom zukünftigen Wohnzimmer aus. 3: Blick aus Richtung zukünftigem Treppenhaus

Oh, ich freue mich! Mein eigenes kleines Zimmer, wenn auch ein Durchgangszimmer zwischen Treppenhaus und Wohnbereich. Aber egal. Das sind meine 30m², die ich mir so einrichten werde, wie ich das will und so, dass man von Durchgang nichts mehr merken wird!

Inspiration gibt es in den Weiten des Internets natürlich viel ..

Was nicht fehlen darf ist ein großer Zuschneidetisch. Auch gern an der Wand hängend und ausklappbar, wenn man ihn mal braucht. Letztens habe ich eine schöne Idee gesehen, wo man denkt, es würde ein einfaches Bild an der Wand hängen und dann ist es doch der Tisch. Das wär's natürlich ..

eingeklappt

ausgeklappt (via mit Anleitung)

Am meisten freue ich mich schon auf die Inspirationswand ..

via a beautiful mess
Und dann steht noch die Entscheidung an, ob ..

Vintage / Shabby ..

via pinterest 1 + 2

.. oder doch Klassisch / Modern

via pinterest 1 + 2
Ach, das wird schön .. Erst einmal wird alles weiß gestrichen und neutral eingerichtet und dann bin ich gespannt, wohin sich das Zimmer entwickelt.

Das ist alle sooooo spannend. Ich habe noch nie in meinem Leben so gern Tapete abgelöst oder Müll entsorgt. Wenn man weiß wofür man das macht (nämlich für sich selbst und nicht für den Vermieter) und auch schon im Kopf hat, wie es vielleicht mal aussehen soll .. Man kann gar nicht motivierter sein!!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und einen tollen Kindertag heute!

Kommentare :

  1. Ich finde 30m² jetzt nicht gerade klein :)
    Ich habe wenigstens eine Nähecke, mit Schräge, aber besser alsi nix! Ich feru mich sehr mit Dir :)

    AntwortenLöschen
  2. ...also 30m2 für sich allein...NICH schlecht! das glaube ich Dir, dass Du da ganz aufgeregt bist...ich bin mal ganz doll gespannt, wie es sich bei Euch weiterentwickelt...bitte immer auf dem Laufenden halten!
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ein 30m², besser gehts doch nicht, oder? Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg beim renovieren und späterem einrichten!

    AntwortenLöschen
  4. Oho…ein eigenes Zimmer…das habe ich in 15 Jahren vielleicht auch *lach*…eigentlich sowieso lächerlich, dass in diesem kleinem Schwarzem kein eigenes Zimmer für mich drin ist…*grumpf*…aber das liegt an den Vermietern…wir schmieden auch schon Pläne, welche Mauern wir einreissen würden, wenn es unsers wäre ;o)
    Ach, und du…modern oder shabby….ich mag beides, aber ein Mengsel von finde ich auch sehr schön :O)
    Wünsche dir noch viel Freude beim Planen und Einrichten,…inkl. Tapeten abreissen und so…ja, das hat was beim Eigenheim ;O)
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  5. 30m² zum Nähen! So groß war meine gesamte erste Wohnung! :-)
    Ach, das ist so toll! Ich freu mich für dich und kann mir vorstellen, wieviel Spaß es machen muss, Pläne zu schmieden. Ich würde auf jeden Fall einen schönen Schrank mit (tw.) Glastüren hineinstellen für all die schönen Stoffe! Natürlich ein großer Zuschneidetisch, ein Nähtisch, viel Ablageplatz und schöne Bilder an den Wänden zur Inspiration. Und und und... Das wird ganz sicher super! Also, schnell weiter Tapete ablösen! :-)
    Bis bald
    GLG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. ooh, da bin ich aber gespannt auf dein nähzimmer! egal für welchen der beiden stile du dich entscheidest (ich mag natürlich das patchworktapetenzimmer am meisten), es wird sicher fabulös! das wird ja echt ein traumhaus, wenn es fertig ist! wahnsinn. (:

    AntwortenLöschen
  7. oh ich freu mich schon darauf, zu sehen wie dein zimmer letztendlich aussehen wird, also ich liebe es ja so ein bisschen vintage/shabby und würde meine gesamte wohnung in dem stil einrichten wenn ich könnte :-)
    so eine inspirationswand finde ich auch klasse.
    hach da gerät man richtig ins träumen und möchte auch renovieren!

    p.s. die vielen punkte beim blogzug habe ich durch ganz viel durchhaltevermögen und ganz viel zeit geschafft :-D bin einfach immer und immer wieder auf den nächsten zug gesprungen.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...