Donnerstag, 22. November 2012

Nähpläne und SWAP Zwischenstand

Es naht der nächste Zwischenstand zum SWAP (Sewing with a plan) am 1. Dezember. Da mir nun zum Glück nicht mehr übel wird, wenn ich an meiner Nähmaschine vorbei gehe, nimmt auch meine To-Sew-Liste wieder zu. Ein guter Zeitpunkt für einen persönlichen Zwischenstand ..

Immer im Blick habe ich mittlerweile meine guten Vorsätze der Basic-Aktion und die SWAP-Projekte.


Dank Babybauch bin ich nicht nur in Verzug, sondern werde auch alle Hosen in Röcke wandeln. Das erscheint mir in der Umstandsanpassung einfacher. Den Hosen widme ich mich dann frühestens in einem Jahr ..

Zum derzeitigen Zeitpunkt sind zumindest schon 4 von 11 Kleidungsstücken in Bearbeitung. Ich war bei der Bestandsaufnahme selbst überrascht ..

1) Blauer A-förmiger Rock mit Kellerfalten
Stoff liegt bereit. Schnitt ist abgepaust, fehlt noch ein guter Tipp der Nähkursleiterin, wie ich das Projekt angehe. Obwohl ich sicherlich selbst eine Vorgehensweise entwickeln könnte, interessiert mir hier der Expertenrat. Danach sollte alles ganz einfach sein. Der Schnitt besteht aus zwei einfachen Schnittteilen und dank hohem flexiblen Bündchen werde ich keinen Reißverschluss brauchen. Perfekt also. Und wenn's gut aussieht, wird das mein Schnitt für die schwarze und graue Version.

2) Der Blazer .. 
.. ist fast fertig. Ja, immernoch fast .. seufz .. Es fehlen noch fünf Knopflöcher und Knöpfe. Dafür wurde ich am Dienstag in die hohe Kunst der Knopflöcher eingewiesen und bin nun guter Dinge, dass ich das allein hinbekomme. Bei den Knöpfen hole ich mir am Samstag Rat bei der Schwiegermama. Am Sonntag dann Fotosession und am Montag folgt die große Präsentation. Hui, ich freu mich!

3) Punkte-Shirt und organgefarbene Strickjacke
Beide Teile sind eigentlich schon fertig, tja und was soll ich sagen? Beide bekehren mich, beim Internet-Stoffkauf nicht ausschließlich den Preis in den Vordergrund zu stellen. Der blaue Stoff ist innen weiß und bei jeder weiblichen Rundung, scheint das weiße durch, so dass es aussieht, als ob der Stoff sich gleich in seine Einzelteile zerlegt. Ihr könnt Euch vorstellen, wie das mit Babybauch und passender Oberweite aussieht. Also ab damit in den Müll und ordentlichen Stoff bestellt. Der Vorteil ist jetzt natürlich, dass ich das Shirt gleich länger (und weiter?) nähen kann und es noch eine Weile tragen kann. Und der organgefarbene Stoff? Mh .. der ist merkwürdig und für eine Strickjacke nicht geeignet. Ob er überhaupt für irgendein Kleidungsstück geeignet ist, bezweifle ich stark. Auch hier wartet der Müll ..

Ich hoffe sehr, bis zum 1. Dezember den Rock und den Blazer präsentieren zu können.

Nebenbei habe ich mir die Anregungen von pedilu bezüglich Farbtyp zu Herzen genommen und mich nochmals aktiv damit auseinander gesetzt. In meiner Pupertät wurde während einer Farbberatung der Frühlingstyp definiert. Das war nich ganz so einfach für mich, da mich die Farben so gar nicht ansprachen. Also glaubte ich der Feststellung erst einmal nicht und kaufte die Farben, wie sie mir gefielen.

Nun bin ich aber generell sehr blass, so dass ich mit den Farben wirklich aufpassen muss. Zwar war mir schon immer klar, dass mir Blautöne ausnahmslos stehen, aber bei allem anderen tat ich mir schwer. Nach langem Recherchieren bin ich nun doch wieder beim Frühlingstyp gelandet und glaube auch, dass das wirklich meine Farben sind.

Bei etsy habe ich zwei schöne Farbpaletten gefunden. Einmal "light spring", im kälteren Farbton und ..

.. einmal "bright spring" mit eher warmen Farben.



Diese Paletten werde ich nun bei jeglichen Nähprojekten zu Rate ziehen.

Zu diesen Plänen tummelt sich seit gestern ein alter Jeansrock auf dem Nähtisch. An ihm würde ich gern die Umstandsanpassung nach einer Anleitung von Miss Margerite ausprobieren. Und wenn das geglückt ist, hätte ich da auch noch 1-2 ältere Jeans im Blick.

Welche Pläne verfolgt Ihr zur Zeit? Oder näht Ihr vielleicht gar nicht und konzentriert Euch lieber auf Weihnachtsbasteleien?

Kommentare :

  1. Völlig off topic und vom Büro aus:
    Mist! Ich dachte, es wäre gestern schon angekommen, hmpf! Da ist sie hin, die Überraschung ;.)

    Ansonsten wird hier gerade gar nix genäht, außer vielleicht für Weihnachten. Aber gebastelt dafür umso mehr … :.D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, und jetzt noch mal in aller Ruhe:

      Die Farbpaletten finde ich wunderschön und absolut zu dir passend. Aaaber in meinen Augen sind das fast ausnahmslos kalte Sommerfarben (außer das Gold und das kräftige Orange). So unterschiedlich sind eben manchmal die Definitionen einer so schwammigen Lehre ;.)

      Aber ganz egal ob Frühling oder Sommer, kalt oder warm … die Farben stehen dir. Und da sollte man sich im Zeifel auf sein Bauchgefühl verlassen. Und wenn du die Farbpalette beim Einkaufen doch mal nicht dabei hast, dann hälst du besagtes Objekt der Begierde bei Tageslicht einfach mal GANZ NAH an dein Gesicht. Wenn du dir damit gefällst: wunderbar! Wenn nicht: dann bleibt es eben im Regal :.D

      Ich freue mich auf die Farben deiner künftigen Projekte :.)

      Löschen
  2. Das klingt ja alles wieder sehr spannend und vielfältig! Bei mir liegen 1001 Dinge auf dem Nähtisch, Klamottenpläne für mich selbst, und dann natürlich diverse Weihnachtsgeschenke, für die ich mir den 1.12. als Startschuss gesetzt habe. Bis dahin dann hoffentlich noch 1x Origami und 1x Shelly... Du wirst ja sehen :-)
    Bis Montag, spätestens!
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh, ich freu mich schon so auf deinen fertigen Blazer, ich bin soooo gespannt!
    Ich mache auch schon viel für Weihnachten, basteln, nähen, kochen... ich habe mir vorgenommen, alle Geschenk selber zu machen und das macht mehr Arbeit als erwartet...

    AntwortenLöschen
  4. Hier wird wenig genäht derzeit. Und wenn nur Kleinkram. Aber morgen ist lokaler Nähtreff :) Fehlt noch Zeit zum Vorbereiten....
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Schön, wenn die Übelkeit endlich vorbei ist - das kenne ich noch gut! Vor einem Jahr ging's mir wie dir!
    Ich habe damals ein kleines Tutorial zu meinem Umstandsrock geschrieben, den ich aus meinem Lieblingsrockschnitt gemacht habe. Schau doch mal hier vorbei: http://missmargerite.blogspot.de/2012/03/jeansrock-fur-schone-umstande.html

    Liebe Grüße und alles Gute für dich und dein Baby! Hella

    AntwortenLöschen
  6. Deine Pläne klingen toll.
    Mir gefällt, dass du das so organisiert betreibst, mit Bildern und Farbpalette. Ich würde auch gerne mehr bei einer Richtung was Schnitt, Farbe und Stoff betrifft, verweilen, aber irgendwie funktioniert das nicht.
    Ich bin so gespannt, wie du deine Pläne umsetzt!
    Liebe Grüße,
    Nova

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...